Kategorie Object
(
    [kKategorie] => 203
    [kOberKategorie] => 201
    [nSort] => 0
    [cName] => Fürs Aufbrechen
    [cSeo] => Fuers-Aufbrechen
    [cBeschreibung] => 
    [cURL] => Fuers-Aufbrechen
    [cURLFull] => https://www.gutgrambow-fieldsports.de/Fuers-Aufbrechen
    [cKategoriePfad] => Wildbergung & -versorgung > Fürs Aufbrechen
    [cKategoriePfad_arr] => Array
        (
            [0] => Wildbergung & -versorgung
            [1] => Fürs Aufbrechen
        )

    [cBildURL] => gfx/keinBild.gif
    [cBild] => https://www.gutgrambow-fieldsports.de/gfx/keinBild.gif
    [nBildVorhanden] => 0
    [KategorieAttribute] => Array
        (
        )

    [categoryFunctionAttributes] => Array
        (
        )

    [categoryAttributes] => Array
        (
        )

    [bUnterKategorien] => 0
    [cMetaKeywords] => 
    [cMetaDescription] => 
    [cTitleTag] => 
    [kSprache] => 1
    [cKurzbezeichnung] => Fürs Aufbrechen
    [dLetzteAktualisierung] => 2020-03-27
    [cPfad] => 
    [cType] => 
)
1
1
Schloss- & Knochensäge "SagenSaw"

Artikelnummer: 428

Die SagenSaw ist die unverzichtbare Aufbrechhilfe für jede Jagd auf Schalenwild. Das Öffnen der Schlossnaht oder des Brustkorbes ist damit auch bei starkem Hochwild kein Problem. Ausgeschlossen ist mit dieser Knochensäge das unbeabsichtigte Beschädigen von Waiddarm oder Blase beim Öffnen des Schlosses. in zwei Längen lieferbar: Die SagenSaw I ist ideal für Reh, Muffel, Gams- und Damwild, die SagenSaw II eignet sich auch für kapitales Rot- und Elchwild.

Kategorie: Fürs Aufbrechen

Größe

ab 29,00 €

inkl. 16% USt. , zzgl. Versand

sofort verfügbar

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.


Bei der Jagd auf Schalenwild ein "Muss": die SagenSaw! Diese Säge schont nicht nur die Klinge Ihres teuren Jagdmessers, sondern ist bei stärkerem Hochwild einfach unverzichtbar, wenn es darum geht, die Schlossnaht im Becken oder den Brustkorb mit einer sauberen Schnittführung zu öffnen. Der Vorteil dieser Säge gegenüber anderen Modellen besteht unter anderem darin, dass es damit bei sachgerechtem Einsatz praktisch unmöglich ist, ungewollt Blase oder Waiddarm zu beschädigen und so das Wildbret zu verunreinigen. Dazu hat die Säge am unteren Ende einen großen Plastikstopper, der die Innereien vor den scharfen Sägezähnen abschirmt.

Benutzt wird die Säge so, dass das Sägeblatt senkrecht zur Schlossnaht angesetzt und dann mit kurzen Hüben und Zügen das Schloss in Richtung der Hinterläufe durchtrennt wird. Für eine maximale Sägewirkung wird dabei auf Zug leichter Druck ausgeübt, da die Sägezähne so ausgerichtet sind, dass die größte Sägewirkung bei Zug eintritt. Nach dem gleichen Prinzip lässt sich auch der Brustkorb öffnen. Dazu erfolgt die Schnittführung vom Bauchraum beginnend in Richtung Haupt, nachdem zuvor die Schwarte bzw. Decke über dem Brustbein mit dem Messer aufgeschärft wurde.  

Von der SagenSaw gibt es zwei Modelle, die sich nur in der Länge des Blattes unterscheiden: Die SagenSaw I hat eine Blattlänge von 6 Zentimeter, wogegen die SagenSaw II über eine Blattlänge von 8,5 Zentimeter verfügt. Die kürzere Säge ist ideal für Reh, Gams, Muffel und Schwarzwild, wogegen sich die längere Säge auch für starke Hirsche, kapitalste Keiler und Elchwild eignet. Last, but not least: Beide Modelle sind mit robusten Plastikgriffen in Signalrot- bzw. -gelb gefertigt, so dass man die abgelegte Säge auch bei unübersichtlichen Vegetationsverhältnissen schnell wiederfindet. Damit die Säge bei jedem Reviergang immer mit dabei und beispielsweise auch zum Entfernen eines störenden Astes schnell zur Hand ist, wird sie in einem Cordura-Etui ausgeliefert, welches sich am Gürtel befestigen lässt. In diesem Etui sollte die Säge auch dann aufbewahrt werden, wenn sie sich in Jagdrucksack, Jagdtasche usw. befindet. Das schützt einerseits vor den recht scharfen Zähnen und schont sie andererseits zugleich.


Wichtiger Tipp:
Nach Gebrauch sollte die Säge gründlich gereinigt und das Blatt leicht gefettet oder geölt werden, da die Säge nicht absolut rostfrei ist!

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.