Kategorie Object
(
    [kKategorie] => 272
    [kOberKategorie] => 221
    [nSort] => 0
    [cName] => Dubarry of Ireland
    [cSeo] => Premium-Stiefel-von-Dubarry
    [cBeschreibung] => 

Dubarry of Ireland

Im Jahr 1937 wurde in der kleinen Stadt Balliansloe im Herzen Galways an der Westküste Irlands eine Kooperative gegründet, die den Menschen in der Region Arbeit geben sollte. Es war ein Joint Venture zwischen der örtlichen Handelskammer und einer Familie aus Northampton, der Heimat der englischen Schuhproduktion. Es wurde benannt benannt nach Madame du Barry, der berühmten Mätresse des französischen Königs Ludwig XV., um sich mit einem namentlichen Bezug auf das kontinentale Europa von anderen irischen Marken abzuheben. Im Laufe der Zeit entwickelte sich Dubarry of Ireland  zu einem der angesehensten und erfolgreichsten Unternehmen Irlands. Der Erfolg beruhte von Anfang an darauf, Premium-Schuhe von allerhöchster Qualität in Handarbeit herzustellen und sich so von der Konkurrenz abzuheben.

Waren es zunächst jahrzehntelang Leder-Mokassins, die diesen Ruhm begründeten, so änderte sich dies in den 1970er Jahren, als Dubarry begann, Schuhe für den Segel- und Marine-Bereich nach Großbritannien und Kontinental-Europa zu exportieren und mit einer Goretex-Lizenz den weltweit ersten wasserdichten und atmungsaktiven Segelstiefel namens "Shamrock" auf den Markt zu bringen. Mitte der 1990er Jahre gelang dann schließlich mit dem Knowhow aus dem Marinebereich und einem weiteren neuen Dubarry-Stiefel auch der „Sprung vom Wasser ans Land“: Der damals kreierte Country-Stiefel mit dem Namen "Galway" ist auch heute der Traumstiefel für viele Jäger und andere Naturliebhaber, die oft und viel auch bei ungünstigem Wetter draußen in der Natur sind.

Nachdem auch diese Erweiterung des Produkt-Portfolios den dankbaren Kundenkreis deutlich erweitert hatte, entschloss sich Dubarry schließlich, das Programm nochmals zu erweitern. So kamen nach dem Jahr 2000 zur Schuhkollektion auch Taschen und andere Lederwaren sowie Schuhpflegezubehör hinzu. 2007 schließlich gab es auch die erste Country-Bekleidungskollektion, darunter Tweeds mit irischen Tartan-Mustern. Im Jahr 2010 folgten Tweed-Jacken mit Goretex-Membran, dann Produkte aus Wachsbaumwolle und Quiltstoffen, Strickwaren und Beinbekleidung.

Last, but not least: Beim Volvo Ocean Race im Jahr 2012 ging Dubarry eine Partnerschaft mit Green Dragon, einem irisch-chinesischen Syndikat, ein. Während ihres Zwischenstopps in Galway entwickelte das Designteam zusammen mit der Green Dragon-Crew den "Crosshaven" - ein Stiefel, der selbst den anspruchsvollen Anforderungen von Seglern auf der ganzen Welt in extremsten Umgebungen gerecht wird.

Spätestens damit hatte Dubarry of Ireland den letzten Schritt von einer simplen irischen Schuh-Manufaktur zu einer global agierenden Lifestyle-Marke mit Weltruf vollzogen und ist seither für viele "Draußen-Menschen"  das Maß aller Dinge, wenn es im Wald oder auf dem Wasser hinaus in die Natur geht.

 

[cURL] => Premium-Stiefel-von-Dubarry [cURLFull] => https://www.gutgrambow-fieldsports.de/Premium-Stiefel-von-Dubarry [cKategoriePfad] => Alle Marken > Dubarry of Ireland [cKategoriePfad_arr] => Array ( [0] => Alle Marken [1] => Dubarry of Ireland ) [cBildURL] => gfx/keinBild.gif [cBild] => https://www.gutgrambow-fieldsports.de/gfx/keinBild.gif [nBildVorhanden] => 0 [KategorieAttribute] => Array ( [meta_keywords] => made in Ireland, handgearbeitete Lederstiefel, Premiumstiefel, Premium-Stiefel, Dubarry, Jagdstiefel, Goretex-Stiefel, wasserdicht, Lederstiefel, Segelstiefel, Seglerstiefel, Herrenstiefel, Damenstiefel, Dubarrystiefel, [meta_title] => Wasserdichte Lederstiefel mit Goretex von Dubarry / Gut Grambow Fieldsports [meta_description] => Dubarry of Ireland ist einer der angesehensten und erfolgreichsten Hersteller wasserdichten Premium-Schuhwerks von allerhöchster Qualität in Handarbeit. ) [categoryFunctionAttributes] => Array ( [meta_keywords] => made in Ireland, handgearbeitete Lederstiefel, Premiumstiefel, Premium-Stiefel, Dubarry, Jagdstiefel, Goretex-Stiefel, wasserdicht, Lederstiefel, Segelstiefel, Seglerstiefel, Herrenstiefel, Damenstiefel, Dubarrystiefel, [meta_title] => Wasserdichte Lederstiefel mit Goretex von Dubarry / Gut Grambow Fieldsports [meta_description] => Dubarry of Ireland ist einer der angesehensten und erfolgreichsten Hersteller wasserdichten Premium-Schuhwerks von allerhöchster Qualität in Handarbeit. ) [categoryAttributes] => Array ( ) [bUnterKategorien] => 0 [cMetaKeywords] => made in Ireland, handgearbeitete Lederstiefel, Premiumstiefel, Premium-Stiefel, Dubarry, Jagdstiefel, Goretex-Stiefel, wasserdicht, Lederstiefel, Segelstiefel, Seglerstiefel, Herrenstiefel, Damenstiefel, Dubarrystiefel, [cMetaDescription] => Dubarry of Ireland ist einer der angesehensten und erfolgreichsten Hersteller wasserdichten Premium-Schuhwerks von allerhöchster Qualität in Handarbeit. [cTitleTag] => Wasserdichte Lederstiefel mit Goretex von Dubarry / Gut Grambow Fieldsports [kSprache] => 1 [cKurzbezeichnung] => Dubarry of Ireland [dLetzteAktualisierung] => 2020-08-29 [cPfad] => [cType] => ) 1
2721

Dubarry of Ireland

Dubarry of Ireland

Im Jahr 1937 wurde in der kleinen Stadt Balliansloe im Herzen Galways an der Westküste Irlands eine Kooperative gegründet, die den Menschen in der Region Arbeit geben sollte. Es war ein Joint Venture zwischen der örtlichen Handelskammer und einer Familie aus Northampton, der Heimat der englischen Schuhproduktion. Es wurde benannt benannt nach Madame du Barry, der berühmten Mätresse des französischen Königs Ludwig XV., um sich mit einem namentlichen Bezug auf das kontinentale Europa von anderen irischen Marken abzuheben. Im Laufe der Zeit entwickelte sich Dubarry of Ireland  zu einem der angesehensten und erfolgreichsten Unternehmen Irlands. Der Erfolg beruhte von Anfang an darauf, Premium-Schuhe von allerhöchster Qualität in Handarbeit herzustellen und sich so von der Konkurrenz abzuheben.

Waren es zunächst jahrzehntelang Leder-Mokassins, die diesen Ruhm begründeten, so änderte sich dies in den 1970er Jahren, als Dubarry begann, Schuhe für den Segel- und Marine-Bereich nach Großbritannien und Kontinental-Europa zu exportieren und mit einer Goretex-Lizenz den weltweit ersten wasserdichten und atmungsaktiven Segelstiefel namens "Shamrock" auf den Markt zu bringen. Mitte der 1990er Jahre gelang dann schließlich mit dem Knowhow aus dem Marinebereich und einem weiteren neuen Dubarry-Stiefel auch der „Sprung vom Wasser ans Land“: Der damals kreierte Country-Stiefel mit dem Namen "Galway" ist auch heute der Traumstiefel für viele Jäger und andere Naturliebhaber, die oft und viel auch bei ungünstigem Wetter draußen in der Natur sind.

Nachdem auch diese Erweiterung des Produkt-Portfolios den dankbaren Kundenkreis deutlich erweitert hatte, entschloss sich Dubarry schließlich, das Programm nochmals zu erweitern. So kamen nach dem Jahr 2000 zur Schuhkollektion auch Taschen und andere Lederwaren sowie Schuhpflegezubehör hinzu. 2007 schließlich gab es auch die erste Country-Bekleidungskollektion, darunter Tweeds mit irischen Tartan-Mustern. Im Jahr 2010 folgten Tweed-Jacken mit Goretex-Membran, dann Produkte aus Wachsbaumwolle und Quiltstoffen, Strickwaren und Beinbekleidung.

Last, but not least: Beim Volvo Ocean Race im Jahr 2012 ging Dubarry eine Partnerschaft mit Green Dragon, einem irisch-chinesischen Syndikat, ein. Während ihres Zwischenstopps in Galway entwickelte das Designteam zusammen mit der Green Dragon-Crew den "Crosshaven" - ein Stiefel, der selbst den anspruchsvollen Anforderungen von Seglern auf der ganzen Welt in extremsten Umgebungen gerecht wird.

Spätestens damit hatte Dubarry of Ireland den letzten Schritt von einer simplen irischen Schuh-Manufaktur zu einer global agierenden Lifestyle-Marke mit Weltruf vollzogen und ist seither für viele "Draußen-Menschen"  das Maß aller Dinge, wenn es im Wald oder auf dem Wasser hinaus in die Natur geht.

 

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 21 von 21