Gummistiefel "Chasseur Prestige Neo" von Le Chameau

Artikelnummer: 4216

Der Chasseur Prestige Neo ist mit Sicherheit eine der herausragendsten Kreationen aus der Chasseur-Familie von Le Chameau. Dieser hochwertige, handgearbeitete Jagdstiefel aus strapazierfähigem Chamolux-Naturkautschuk glänzt mit einem wasserdichten Reißverschluss, der das An- und Ausziehen wesentlich erleichtert. Das wärmedämmende Innenfutter aus drei Millimeter starkem Neopren macht ihn zu einem Ganzjahres-Jagdstiefel, der von ganz Hartgesottenen sogar noch bei Temperaturen bis -15 Grad Celsius getragen werden soll. Ein Gummistiefel in Premiumqualität auch in der kalten Zeit des Jagdjahres!

Kategorie: Herren

Größe

475,00 €

inkl. 19% USt. , versandfreie Lieferung

sofort verfügbar

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.


Als der Gummistiefel Chasseur 1970 erstmals auf dem Markt erschien, sorgte er sofort für Furore: Dieser handgefertigte Jagdstiefel war wahrscheinlich der erste Gummistiefel mit einem durchgehenden, wasserdichten Reißverschluss im Schaft, der vom Sprunggelenk bis unters Knie reichte! Damit avancierte der von Le Chameaus legendärem Designer Marc Longuet kreierte Jagd-Gummistiefel unter Jägern schnell zur Legende. Denn der Reißverschluss im Stiefelschaft erlaubte ein viel bequemeres An- und Ausziehen des Stiefels auch mit Hosen, als das von den sonst üblichen, rundum geschlossenen Schäften bekannt war.

Auch die Verarbeitungsqualität setzte schon damals und setzt auch heute noch Maßstäbe. Denn noch immer wird jedes einzelne Stiefelpaar von der Stiefelspitze bis zum Schaftende in traditioneller, meisterhafter Handarbeit gefertigt, so dass jeder Stiefel ein Unikat ist. Durch die Fertigung von Hand ist es außerdem möglich, im Chasseur spezielle Features zu verbauen, die den Tragekomfort und die Langlebigkeit im Vergleich zu maschinell gefertigten Stiefeln deutlich verbessern. So hat der Jagd-Gummistiefel von Le Chameau beispielsweise Kevlar-Verstärkungen an den entscheidenen, stark beanspruchten Stellen, die verhindern, dass der Stiefel dort bricht oder durch Abrieb irreparabel beschädigt wird.

Im Laufe der Jahrzehnte wurden aus dem allerersten Chasseur als Basis-Version verschiedene weitere Modifikationen entwickelt, um diesen Stiefel noch perfekter für spezielle Jagd- und Wetterbedingungen zu optimieren. Darunter ist der Chasseur Prestige Neo mit Sicherheit eine der herausragendsten Kreationen. Hierbei wurde die Außenhaut aus strapazierfähigem, aber geschmeidigen Chamolux-Naturkautschuk mit einem drei Millimeter starken, im Tartan-Look textilbeschichteten Innenfutter aus Neopren kombiniert.
Das Ergebnis war ein Ganzjahres-Jagdstiefel mit deutlich verbesserter Wärmedämmung, der nicht nur wasserdicht ist, sondern auch bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt die Füße warm hält. Dies wird zusätzlich begünstigt durch die spezielle Eigenschaft des Neoprens, bei der Aufnahme von Feuchtigkeit, wie sie beispielsweise durch Transpiration entsteht, die Wärmedämmung zu verbessern. Besonders Hartgesottene tragen den Chasseur Prestige Neo deswegen laut Herstellerangaben sogar noch bei Temperaturen bis -15 Grad Celsius!
Damit der Jagdstiefel als Allein-Schuhwerk ganztägig ermüdungsfrei zu tragen ist, hat dieser Stiefel außerdem eine sogenannte Dual Density Grip-Sohle mit einer doppelten Fußbett-Polsterung. Diese Polsterung federt die Stoßbelastung beim Gehen für die Fußgelenke ab und ermüdet dadurch den Fuß nicht so schnell wie andere Gummistiefel. 

Last, but not least: Jeder einzelne Chasseur-Gummistiefel muss eine Qualitätskontrolle bestehen, bevor er das Werk verlassen darf. Dabei wird von erfahrenen Warenprüfern unter anderem auch die Wasserdichtigkeit im Testbecken geprüft. So ist sicher gestellt, dass Sie jederzeit einen Qualitäts-Jagdstiefel kaufen, der dieses Prädikat auch wirklich verdient.

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.