Kategorie Object
(
    [kKategorie] => 231
    [kOberKategorie] => 8
    [nSort] => 0
    [cName] => Digiskopie / Digitalfotografie
    [cSeo] => Digiskopie-Digitalfotografie
    [cBeschreibung] => 
    [cURL] => Digiskopie-Digitalfotografie
    [cURLFull] => https://www.gutgrambow-fieldsports.de/Digiskopie-Digitalfotografie
    [cKategoriePfad] => Optik > Digiskopie / Digitalfotografie
    [cKategoriePfad_arr] => Array
        (
            [0] => Optik
            [1] => Digiskopie / Digitalfotografie
        )

    [cBildURL] => gfx/keinBild.gif
    [cBild] => https://www.gutgrambow-fieldsports.de/gfx/keinBild.gif
    [nBildVorhanden] => 0
    [KategorieAttribute] => Array
        (
            [meta_title] => Bedarf & Kleinteile für Digital- / Smartphone-Fotografie
        )

    [categoryFunctionAttributes] => Array
        (
            [meta_title] => Bedarf & Kleinteile für Digital- / Smartphone-Fotografie
        )

    [categoryAttributes] => Array
        (
        )

    [bUnterKategorien] => 0
    [cMetaKeywords] => 
    [cMetaDescription] => 
    [cTitleTag] => Bedarf & Kleinteile für Digital- / Smartphone-Fotografie
    [kSprache] => 1
    [cKurzbezeichnung] => Digiskopie / Digitalfotografie
    [dLetzteAktualisierung] => 2020-03-27
    [cPfad] => 
    [cType] => 
)
1
1
ATX Okular-Modul für ATX / STX-Spektive von Swarovski

Artikelnummer: 4311

Das "aufwärts geknickte" Okular-Modul für die ATX / STX-Spektive ist ideal für Langzeitbeobachtungen mit den Augen und fürs Digiskoping / Digital-Fotografie mit Smartphones.

Kategorie: Digiskopie / Digitalfotografie


1.999,00 €
sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 5 Werktage



Das "aufwärts geknickte" ATX Okular-Modul für das modulare ATX / STX-Spektivprogramm aus dem Hause Swarovski ist mit seinem Schräg-Einblick bzw. Winkel-Einblick das ideale Okular für Langzeitbeobachtungen auf große Distanz (beispielsweise beim Vogelzug oder bei der Hirschbrunft) und außerdem auch perfekt geeignet für das Digiskoping / die Digital-Fotografie speziell mit Smartphones.

Für Langzeitbeobachtungen ist das "aufwärts geknickte" Okular deshalb optimal, weil es eine leicht nach unten geneigte, angenehme Kopfhaltung und somit den Blick schräg von oben durch das Spektiv ermöglicht. Dadurch ermüdet bei langen Beobachtungsintervallen die Muskulatur nicht so schnell, was wiederum ein schmerzendes Genick und Verspannungskopfschmerz durch eine verkrampfte Nackenmuskulatur vermeidet.

Bei himmelwärts gerichteten, astronomischen Beobachtungen ist dieses Okular ebenfalls empfehlenswert, weil das aufwärts gerichtete Spektiv in Verbindung mit dem Schrägeinblick ins Okular zu einer annähernd aufrechten Kopf- und Körperhaltung führt, wogegen ein Gerad-Einblick bei schräg aufwärt gerichtetem Spektiv de facto eine unbequeme "in den Nacken gelegte" Kopfhaltung erzwingt.

Für die Digiskopie mit Smartphones ist die schräge Okularstellung ebenfalls von Vorteil, weil sich dadurch auch das Smartphone ablesefreundlich schräg vor den Augen befindet und mit leicht abwärts geneigter Kopfhaltung ermüdungsfrei abgelesen und bedient werden kann.  

Für die Benutzung in der freien Natur unter rauhen Wetterbedingungen ist das ATX Okular-Modul stickstoffbefüllt und druckwasserdicht gekapselt bis vier Meter Wassertiefe. Dadurch ist innerliches Beschlagen durch kondensierende Luftfeuchtigkeit faktisch ausgeschlossen.

Wichtig:
Mehrere Fotos im Online-Shop zu diesem Produkt zeigen eine komplett montierte Spektiv-/Digiskop-Einheit. Dieses Okular-Modul ist jedoch nur ein Bestandteil des neuen, aus mehreren Modulen aufgebauten Spektiv-Baukastensystems von Swarovski, welches sich hinter den Swarovski-Kürzeln ATXSTX  sowie BTX verbirgt; die anderen in der Einheit abgebildeten Komponenten sind nicht im Lieferumfang inbegriffen. Der geniale Gedanke hinter dieser modularen Bauweise: Zum Transport zwecks leichterer Verstaubarkeit lassen sich Objektiv- und Okularmodul bequem und schnell voneinander trennen und sind einzeln verpackbar. Für den Einsatz werden sie ebenso blitzschnell wieder zusammengesteckt und mit einer Handdrehung verbunden. Möglich macht dies ein auf Zehntelmillimeter exakt gearbeiteter, "saugend" schließender Bajonettverschluss zwischen Objektiv- und Okularmodul, den viele Fotografen so ähnlich bereits von Wechselobjektiven an Fotoapparaten kennen.

Wenn Sie dieses Okular-Modul erwerben,benötigen Sie also zwingend als zweiten Bestandteil außerdem ein Objektiv-Modul aus diesem Baukastensystem, um eine funktionsfähiges Gesamt-Spektiv zu erhalten! Das Okular-Modul wird dazu wie bereits beschrieben ganz einfach und sekundenschnell per Bajonett-Verschluss mit dem Objektiv-Modul zum funktionierenden Gesamt-Spektiv verbunden. Im Okularmodul befindet sich der Mechanismus zum Scharfstellen des Spektivs, während die Mechanik für die Vergrößerung bzw. den Zoom in der Objektiv-Einheit verbaut wurde. Wenn Okular- und Objektiveinheit miteinander verbunden sind, liegen die Rändelringe für die Bedienung der Scharfstell- und der Zoom-Funktion bedienerfreundlich unmittelbar hintereinander. Swarovski bietet insgesamt drei unterschiedliche Objektiv-Module mit unterschiedlichen Brennweiten zum Kombinieren mit diesem Okularmodul an. Zur Auswahl stehen: 65 mm Brennweite sowie 85 mm und 95 mm Brennweite.

Tipp:
Beim Langzeitbeobachten und beim Digitalfotografieren / Digiskopieren das gesamte Spektiv unbedingt auf ein stabiles Stativ schrauben, um Verwackelungen zu vermeiden.

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.